sich selbst und anderen eine Freude machen ... gemeinsame Erinnerungen ... mit unseren Erlebnisgeschenken ist das ganz einfach ...

Die Craniosacrale Therapie ist eine körperorientierte, manuelle Behandlungsform, die sich in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in den USA aus der Osteopathie entwickelt hat. Sie basiert auf der Arbeit mit dem craniosacralen Rhythmus, der sich im feinen Pulsieren der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit zeigt.

Diese Flüssigkeit nährt, bewegt und schützt unser Nervensystem – vom Schädel (Cranium) bis zum Kreuzbein (Sacrum). Da der Craniosacrale Rhythmus sich über das Bindegewebe im ganzen Körper ausbreitet, ist er überall tastbar.

Craniosacral-Therapeuten erspüren die Qualität der rhythmischen Bewegungen und können sie unterstützen und harmonisieren. Daraufhin lösen sich Verspannungen, Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen; das Immunsystem erfährt eine Stärkung und die Vitalfunktionen stabilisieren sich.

Die Craniosacral-Therapie ist ganzheitlich angelegt und integriert körperliche, emotionale und psychische Prozesse. Sie orientiert sich an der uns innewohnenden Gesundheit und an den Selbstheilungskräften, die wir mitbringen. Respektvolle Gespräche unterstützen die Selbstwahrnehmung und bieten auch emotionalen Erfahrungen Raum und zugleich Halt.

Die Craniosacrale Therapie kann begleitend eingesetzt werden u.a. bei:

  • Krebs und Chemotherapie
  • Operationen und Verletzungen
  • chronischen und akuten Schmerzen
  • Burn-Out und Erschöpfung
  • Schwangerschaft und Geburt

 

Craniosacrale Körpertherapie mit Jeanette Rohac | www.cranio-heilkunde.de

» MBSR - Stressbewältigung ...
25.09.17 18:30 h - 21:00 h Manuela Haase
» Happy Dance Workout
06.10.17 19:00 h - 21:00 h Manuela Haase
» Autogenes Training
10.10.17 19:00 h - 20:30 h Manuela Haase
» Heilraum für die Entwickl...
13.10.17 - 15.10.17 Peter Hellwig
» MBSR - Stressbewältigung ...
18.10.17 18:30 h - 21:00 h Manuela Haase
» Progressive Muskelentspan...
19.10.17 17:30 h - 19:00 h Manuela Haase
quantum17.jpg


"Wenn du die Berührung mit der inneren Stille verlierst, verlierst du den Kontakt mit dir selbst. Wenn du den Kontakt mit dir selbst verlierst, verlierst du dich in der Welt. Das innerste Selbstgefühl, das Gefühl dessen, der du bist, ist untrennbar mit Stille verbunden."
Eckhart Tolle
© 2017 Quantum17 - Zentrum für Ganzheitliche Gesundheit - Bahnhofstr. 17, 18055 Rostock